Berliner Kunstherbst 2009 im Art Forum

Autor: Hendrik

Der Berliner Kunstherbst hält dieses Jahr viele bunte Überraschungen bereit. Wo sich die Blätter an den Bäumen so langsam Rot, Geld und Orange färben, bleibt der Himmel strahlend blau. Das gute Wetter hält an und so können Kunst- und Kulturinteressierte rund um das Berliner Art Forum an diesem Wochenende die letzten warmen Sonnenstrahlen genießen und gleichzeitig internationale Kunst bestaunen.

Vom 24. bis 27. September lockt der Berliner Kunstherbst Besucher in und um das Art Forum am Messegelände. Zum vierzehnten Mal wird ein breites Spektrum der internationalen Kunstszene an einem Ort präsentiert.

Zur internationale Kunstmesse werden bekannte Stars und Newcomer ihre Werke ausstellen. Erstmals wird allerdings im Sektor galleries, neben den Galerien für zeitgenössische Kunst, eine Anzahl von Galerien zugelassen, die Kunst seit den 60er Jahren zeigt. ‘Mit dieser Erweiterung des Ausstellungsangebotes wird die internationale Kunstmesse vielfältiger und für die Besucher attraktiver und interessanter.’, verspricht der Veranstalter.

Berliner Kunstherbst 2009 – Moderne Kunst Open Air

Im Sektor focus sind besonders junge Projekte gefragt. Galerien, welche nicht älter als 5 Jahre sind, finden hier einen viel beachteten Auftritt. Open Air, unter freien Himmel, werden im Sektor plein air Installationen und Skulpturen im Sommergarten des Palais am Funkturm präsentiert. Ergänzend werden Podiumsdiskussionen mit führenden Persönlichkeiten aus der internationalen Kunstwelt veranstaltet.

Rund um das Art Forum Berlin – Ausstellungen und Programm

Während in den Hallen 18-20, sowie 11.2 im Messegelände Berlin die internationale Kunstmesse tagt, präsentieren sich kulturellen Institutionen mit einem vielfältigen Programm. Berlins Museen, Galerien und private Kunstinstitutionen legen ihren Schwerpunkt auf hochkarätige Ausstellungen. So zeigt die Neue Nationalgalerie die Sammlung Ulla und Heiner Pietzsch, der Hamburger Bahnhof widmet sich den Preisträgern der Nationalgalerie für Junge Kunst 2009 und die Deutsche Guggenheim Stiftung bietet eine Ausstellung zum Thema Utopia Matters. Die Messehallen am Hammarskjöldplatz sind jeweils von 12:00 – 19:00 Uhr geöffnet, während die Museen und Galerien ihr eigenen Öffnungszeiten pflegen.Similar Posts:


verwandte Beiträge

Sorry, hier kannst du nicht mehr kommentieren.